Benutzerdefinierte Felder mit Powershell setzen und abfragen

Mit dem Exchange Powershellkommando

Set-Mailbox -Identity lieschen.mueller -CustomAttribute1 irgendwas

lassen sich die Benutzerdefinierten Felder befüllen.

Beim Abfragen des Wertes per Powershell Active Directory Modul oder anderen Anwendungen muss als Name nicht CustomAttribute1 verwendet werden, sondern extensionAttribute1 .

Zum Bespiel

Get-ADUser -Identity lieschen.mueller -Properties extensionAttribute1

2 Gedanken zu „Benutzerdefinierte Felder mit Powershell setzen und abfragen

  1. Mareike Henselmann

    Wofür kann ich diese benutzerdefinierten Attribute verwenden? Wäre es möglich diese Attribute im EMail-Header anzeigen zu lassen?

    Ich würde gerne den Header für den empfänger wie folgt anzeigen lassen:

    Firma | Name

    Oder wozu brauche ich die Felder?

    Antworten
    1. hermann Beitragsautor

      Mir ist nicht bekannt ob man den Header anpassen kann. Ich könnte mir aber auch vorstellen das Mailserver damit Probleme haben wenn auf einmal diese Informationen mit im Header stehen. Man kann die Attribute intern verwenden oder es gibt Programmen von Drittanbietern die darauf zugreifen. Ich kenne zur Zeit ein Tool was automatisch die Signaturen erstellt mit Deutescher und englischer Berufsbezeichnung. Die Daten hierfür werden aus den Attributen geholt.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.