[gerrit] Rechteverebung ändern

Im git ist es möglich das ein Projekt die Rechte eines anderen Projekts erbt. In einem Projektverlauf kann es jedoch vorkommen, das diese Vererbung angepasst werden muss.

Im Gerrit gibt es zwei Möglichkeiten diese Vererbung zu ändern.

Die komplizierte Variante

Um die Vererbung zu ändern muss zunächst das Projekt ausgecheckt werden, im Anschluss in den Ordner wechseln.
Nun folgendes ausführen:
git fetch origin refs/meta/config:refs/remotes/origin/meta/config
git checkout meta/config

Als nächstes in der Datei project.config die Zeile inheritFrom = EWL1 anpassen und das neue Eltern Projekt hinterlegen zum Beispiel inheritFrom = ProjektNeu.
Nun einen commit durchführen und die Änderung pushen.
git commit -a -m 'Änderung der Rechte'
git push origin meta/config:meta/config

Im Anschluss den Cache des gerrit leeren
ssh -p29418 adminbenutzer@gerrit.itbasic.de gerrit flush-caches --cache project_list
ssh -p29418 adminbenutzer@gerrit.itbasic.de gerrit flush-caches --cache projects

Die einfache Variante

Die Vererbung über das gerrit zu ändern ist sehr einfach.

ssh -p29418 adminbenutzer@gerrit.itbasic.de gerrit set-project-parent --parent Projekt1 Projekt2

In diesem Fall vererbt Projekt1 die Rechte an Projekt2.

Im Anschluss den Cache des gerrit leeren
ssh -p29418 adminbenutzer@gerrit.itbasic.de gerrit flush-caches --cache project_list
ssh -p29418 adminbenutzer@gerrit.itbasic.de gerrit flush-caches --cache projects

2 Gedanken zu „[gerrit] Rechteverebung ändern

  1. Sebastian

    Beim lesen der Überschrift dachte ich (wirklich!) zunächst, dass es hier darum geht, wie man Vererbung unter Rechsradikalen ändern könnte. Ich glaube nicht, dass dies im Sinne des Autors war oder ist.

    Als Daumenregel: Wenn man keine Sprechpause zwischen zwei Substantiven macht, dann kommt da auch kein Leerzeichen hin (wie in diesem Fall). Und wenn man zwei aufeinanderfolgende Substantive mit einer minimalen Pause dazwischen ausspricht, dann handelt es sich um eine Gelegenheitsbildung, die mit einem Bindestrich getrennt werden sollte.

    Antworten
  2. Heiko

    Danke für die nützliche Information. Ich bevorzuge allerdings trotdem die komplizierte Variante. Diese hatte ich mir angeeignet und komme auch damit besser zurecht. Für viele wird die einfache Variante alledings sehr hilfreich sein.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.