Ich habe eine Neue und Sie heißt Alexa

Unter Weihnachtsbaum lag vermutlich wie bei vielen anderen eine Alexa. Schon länger liebäugelte ich mit dem Sprachassistenten von Amazon.
Nach dem Auspacken war die Einrichtung schnell erledigt und die ersten Skills wurden eingerichtet. Primär wollte ich den Amazon Echo nutzen um Musik zu hören, zum Beispiel über Spotify oder Amazon Music. Mittlerweile wird auch der ein oder andere Skill verwendet.

Wie bereits geschrieben verwenden wir Amazon Echo hauptsächlich zum Musik hören, hier reicht ein einfaches „Alexa spiel mit Lied x von y“ oder „Alexa spiele mir 90er“ . Der große Echo plus mit integriertem Home-Hub hat einen sehr guten Klang und kann eine kleinere Stereo Anlage ersetzen.

Auf dem Handy sowie Tablet verwende ich schon länger die App Bring! als Einkaufsliste. Hierfür gibt es nun einen entsprechenden Skill. Es reicht ein „Alexa öffne bring und füge Milch hinzu.“ und der Artikel wird der Einkaufsliste hinzugefügt. Bei der ersten Nutzung des Skills wird die Standardeinkaufsliste festgelegt.

Ein Zugriff auf den Kalender von Google ist ebenfalls möglich, es können darüber unter anderem neue Termine erstellt werden.

Als letzen Skill wird der von openhab verwendet um zum Beispiel die definierten Items in Openhab über myopenhab zu schalten. Für das Zusammenspiel zwischen Echo und Openhab werde ich noch einen weiteren Artikel verfassen.

Abgesehen von dem ganzen „Die hört ja alles mit und und zeichnet alles auf“ gefällt mir der Sprachassistent sehr gut und bin gespannt welche Möglichkeiten noch kommen werden.

2 Gedanken zu „Ich habe eine Neue und Sie heißt Alexa

  1. Philipp von der Zauberschmie.de

    Ich habe mir in den Cyberwochen auch eine Alexa gegönnt und bin bisher ganz zufrieden mit ihr. Ich habe mir zusätzlich noch drei Philips Hue Birnen bestellt und spiele jetzt damit gerne rum. Ich teile gerade deinen letzten Satz: Sehr tolles Gerät und ich bin gespannt, was kommt. Nur das vielleicht abgehört werden, stört.

    Antworten
    1. hermann Beitragsautor

      Ich muss Mal schauen wie viel ich mir von Philips dazu hole, wollte prima eigentlich alles über openhab steuern.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.