Prüfen ob ein Ordner als Homedirectory eingebunden ist

Active Directory bietet die Möglichkeit den Benutzer bei der Anmeldung automatisch mit dem Homedrive bzw. dem Homedirectory zu verbinden. Die Homedirectorys liegen auf einem Server, was unter anderem den Vorteil der einfachen Datensicherung hat.
Leider kommt es zwischenzeitlich vor, das auf dem Server verweiste Ordner liegen.

Das folgende Powershell Kommando gibt die Ordner an, die unter \\server1\userordner liegen und nicht als Homedirectory eingebunden sind.

$ordner = gci \\server1\userordner -Filter * | ? { $_.PSisContainer -eq $true} ; foreach ($o in $ordner) { $filter = „*$o“ ; $c = get-aduser -filter {homedirectory -like $filter } | measure-object ; if ( $c.count -Eq 0 ) { $o.name } }

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.