Erste Daten in Grafana

Nachdem wie im vorherigen Artikel beschrieben Grafana installiert wurde, kam die Frage auf „und jetzt?“ Welche Datenquellen gibt es im Haus die man dort einbinden könnte. Die erste Wahl viel auf die Fritzbox.

Für die Abfrage der Daten und das Speichern der Informationen in der influxdb habe ich mich für collectd entschieden. Die benötigten Pakte wurden mit folgenden Befehlen als root installiert:

apt-get install -y python3-pip
apt-get install -y libxml2-dev libxslt1-dev
apt-get install -y collectd
pip install fritzcollectd

Für die Speicherung der Daten wurde in der influxdb eine Datenbank angelegt.

CREATE DATABASE "fritzbox"
user create -n fritzbox -p <password>
grant all on "fritzbox" to "fritzbox"

Die Konfigurationsdatei für die Influxdb (/etc/influxdb/influxdb.conf) wurde wie folgt angepasst bzw. ergänzt.

[[collectd]]
   enabled = true
   bind-address = ":25826"
   database = "fritzbox"
   retention-policy = ""

Die Datei um die Daten aus der Fritzbox zu holen wurden unter /etc/collectd/collectd.conf.d/fritzcollectd.conf  erstellt.

LoadPlugin python
LoadPlugin network
<Plugin network>
        Server "127.0.0.1" "25826"
</Plugin>
<Plugin python>
        Import "fritzcollectd"
        <Module fritzcollectd>
                Address "192.168.178.1"
                Port 49000
                User "benutzer"
                Password "kennwort"
                Hostname "fritzbox"
                Instance "1"
                Verbose "False"
        </Module>
</Plugin>

Der in der Datei hinterlegte Benutzer wurde zuvor in der Fritzbox angelegt.

Dienste neu starten

systemctl restart influxdb
systemctl restart collectd 

Im Grafana wurde zum Abschluss das Dashboard https://grafana.com/grafana/dashboards/713 hinzugefügt, bei dem hinzufügen wurden die bereits erstellten Zugangsdaten für die influxdb verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.