xbmc unter ubuntu 11.10

Für mich ist xbmc die perfekte Lösung für einen Mediacenter-PC, es läuft unter windows, Macs und Linux. Xbmc kann verschiedene Eingabemedien nutzen unter anderen DVD’s, lokal abgelegte Dateien und auch Freigaben im Netzwerk.

Um es unter Ubuntu 11.10 zu installieren muss man vorher das Repository hinzufügen

sudo apt-add-repository ppa:nathan-renniewaldock/xbmc-stable

Danach ein update ausführen und xbmc installieren

sudo apt-get update
sudo apt-get install xbmc

Um das xbmc gemütlich vom Fernseher aus zu steuern gibt es mehrere Möglichkeiten:
– x10 Fernbedienung, eine Anleitung zum einrichten findet ihr hier www.loggn.de
– per Weboberfläche rechnername:8080 ( muss vorher in den Einstellungen aktiviert werden )
– per Iphone oder Android App ( hierführ muss auch die Weboberfläche aktiviert werden )

Eine nette Funktion von xbmc sind die Scraper. Der Scraper geht die einzelnen Filme durch und sucht zum Beispiel bei imdb.de nach Covern oder anderen Filminformationen. Die Informationen werden einem dann bei der Filmauswahl in der Oberfläche angezeigt.
Möchte man keinen Scraper verwenden, so kann man das Cover selber ablegen. Das Cover muss in dem selben Verzeichniss abgelegt wie der Film und den selben Namen bekommen, jedoch mit der Dateiendung tbn. Die Datei des eigentlichen Film heißt dann z.B. der_film.avi und das passende Cover der_film.tbn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.