Openhab auf dem Rasbperry Pi installieren

Neben Fhem gibt es auch openhab als opensource Hausautomations Software. Über openhab können unter anderem Aktoren von KNX, Z-Wave oder EnOcean angesteuert werden. Zusätzlich gibt es eine Vielzahl von Bindings wie zum Beispiel für den Linux Videorecorder, die AVM Fritzbox oder Samsung Fernseher.

Openhab wurde in Java geschrieben und kann unter Linux, Windows, Mac OS etc installiert werden, Voraussetzung ist eine aktuell installierte Java Version.

In meinem Beispiel installiere ich die Software unter Raspian auf dem Raspberry Pi und als erstes muss die benötige Java Umgebung installiert werde.

sudo su
apt-get update
apt-get install oracle-java7-jdk

Über java -version erhält man nach der Installation die folgende Ausgabe:
java version "1.7.0_40"
Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.7.0_40-b43)
Java HotSpot(TM) Client VM (build 24.0-b56, mixed mode)

Openhab installieren

Für die openhab Installation habe ich auf dem Raspberry Pi über adduser openhab einen Benutzer angelegt und unter dem Benutzer die Software heruntergeladen(wget https://github.com/openhab/openhab/releases/download/v1.5.0/distribution-1.5.0-runtime.zip). Alternativ kann die Software auch über die Seite http://www.openhab.org/downloads.html heruntergeladen werden, Sie muss dann nur zum Beispiel per scp übertragen werden.
Nach dem entpacken der Datei über unzip distribution-1.5.0-runtime.zip, erhält man die Ordner und Dateistruktur.

Vor dem ersten Start muss chmod 755 start.sh ausgeführt werden, im Ansch kann über ./start.sh openhab gestartet werden.

./start.sh
Launching the openHAB runtime...
osgi> 21:47:58.174 WARN o.o.c.core.ConfigDispatcher[:172] - Main openHAB configuration file 'configurations/openhab.cfg' does not exist.
21:47:58.287 INFO o.o.c.internal.CoreActivator[:61] - openHAB runtime has been started (v1.5.0).
21:48:42.704 INFO o.o.i.s.i.DiscoveryServiceImpl[:72] - mDNS service has been started
21:49:02.580 INFO o.o.io.rest.RESTApplication[:143] - Started REST API at /rest
21:49:08.645 INFO o.o.u.w.i.s.WebAppServlet[:79] - Started Classic UI at /openhab.app

Wie in der Ausgabe zu erkennen ist, muss noch die configurations/openhab.cfg angelegt werden.
cp configurations/openhab_default.cfg configurations/openhab.cfg

Erste Steckdose einbinden

Um die Funksteckdose schalten zu können nutze ich das elro_wiring.py Script aus dem Artikel http://www.itbasic.de/raspberry-pi-erster-schritt-zur-hausautomation/, die ich unter /home/openhab/bin abgelegt habe.
Damit der obenhap Benutzer in der Lage ist die Funksteckdosen zu schalten, muss in der /etc/rc.local noch der Eintrag sudo -u openhab /usr/local/bin/gpio export 23 out vor exit 0 hinzugefügt werden. Nach dem Eintrag muss der Raspberry Pi neugestartet werden, damit die Änderungen wirksam werden.

Zusätzlich habe ich die Datei configurations/sitemaps/default.sitemap und configurations/items/weihnachten.items mit folgendem Inhalt erstellt.

default.sitemap:
sitemap default label="Main Menu"
{
Frame label="Weihnachten"{
Switch item=Stern
}
}

weihnachten.items:
Switch Stern "Sternbeleuchtung" {exec="OFF:/home/openh
ab/bin/wnachten.py 4 0,ON:/home/openhab/bin/wnachten.py 4 1"}

Bevor man jedoch openhab erneut startet, muss das Addon „org.openhab.binding.exec-1.5.0.jar“ in dem Verzeichniss addon abgelegt werden, ansonsten führt openhab das Script nicht aus.
Alle benötigten Addons können hier heruntergeladen http://www.openhab.org/downloads.html werden.

Jetzt openhab über ./start.sh starten und über die URL http://ip Adresse:8080/openhab.app kann auf die Weboberfläche zugegriffen werden.

openhab

3 Gedanken zu „Openhab auf dem Rasbperry Pi installieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.